Notfalltipp: Schmerzen nach einer Zahnentfernung / chirurgischen Eingriffen


Tipps bei zahnärztlichen Notfällen (7/7): Schmerzen nach einer Zahnentfernung oder anderen zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen

Von Christian Wurditsch :: veröffentlicht am 10.06.2017

Erste Hilfe bzw. richtiges, unmittelbares Handeln sind auch bei Zahn-Notfällen bzw. Zahnunfällen das oberste Gebot. Als Unterstützung stellen wir Ihnen in einer Serie wichtige Zahn-SOS-Tipps vor.

Wichtiger Hinweis: Eine Gewährleistung für den Inhalt sowie eine Haftung für gegebenenfalls entstehende Schäden kann nicht gegeben werden, denn bei jedem zahnärztlichen Notfall ist ein Zahnarzt zu kontaktieren. Jeder Fall erfordert eine individuellen Betrachtung.
Auch die Befolgung der nachfolgenden Verhaltensregeln entbindet nicht davon

Tipps bei zahnärztlichen Notfällen (7/7): Schmerzen nach einer Zahnentfernung oder anderen zahnärztlich-chirurgischen Eingriffen

In der Regel hilft die Vermeidung körperliche Anstrengung, direkte Sonnenexposition, der Verzicht auf Koffein und Alkohol. Eine leichte und behutsame Kühlung der Wunde kann die Schmerzlinderung unterstützen (Vermeiden Sie eine Unterkühlung durch ständigen Kontakt mit Eis!!!). Auch können Schmerztabletten eingenommen werden, um die Schmerzen zu mildern. Anstatt blutverdünnender Schmerzmittel wie Aspirin sollten eher Ibuprofen oder Paracetamol eingenommen werden. Insgesamt sollten Schmerzen bzw. Schwellung im Zeitverlauf abnehmen. Dies kann unterschiedlich lange dauern, die Tendenz ist wichtig. Sofern nach einigen Tagen die Schmerzen oder die Schwellung zunehmen, kontaktieren Sie Ihren Zahnarzt für einen außerordentlichen Kontrolltermin.

Nach chirurgischen Eingriffen sollte jede Form von körperlicher Anstrengung vermieden werden. Alkoholische Getränke und nikotinhaltige Genussmittel sind mindestens 24h zu vermeiden. Zudem empfiehlt es sich einige Tage auf milch- und mehlhaltige Speisen zu verzichten, da diese das Wachstum von Bakterien fördern.

Zahnnotfälle bzw. Zahnunfälle wie Zahnschmerzen, gelockerte Kronen oder abgebrochene Zähne treten meist dann auf, wenn es am wenigsten passt: nachts, am Wochenende oder im Urlaub. In diesen Situation können die Notdienste-Service der Zahnärztekammern der Bundesländer weiterhelfen:

Haben Sie weitere Fragen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir sind gerne für Sie da.

Über zahntipps.at
zahntipps.at ist ein Informationsportal spezialisiert auf die Zahnpflege. Dies umfasst sowohl die häusliche Mundhygiene als auch die professionelle Zahnreinigung durch einen Zahnprophylaxe-Experten. Sämtliche Informationen dienen dazu das Zahnbewusstsein zu fördern, sodass jeder passend für Ihn seine Zähne pflegen und schützen kann. Wir stellen über 150 Experten-Tipps, über 300 Begriffe kurz und einfach erklärt in unserem Zahnlexikon, 16 häufigsten Fragen/Antworten (FAQ) und Infos & News zur Zahnprophylaxe, häuslichen Mundhygiene und Zahnmedizin bereit. Alle Angaben haben einen rein informativen Charakter und ersetzen nicht die professionelle Beratung bzw. Behandlung durch einen Arzt.

Mann mit Zahnschmerzen

Zahnarzt Notdienst

Wann - Was - Wie bei Zahnschmerzen & Zahnunfälle

Mehr
Hilfe-Zahntipps-Mundhygiene-Zahnreinigung

Zahn-Notfall: Nachblutung nach Zahnextraktion

Was ist zu tun...

Mehr
Gepflegte-Zähne-geben-Auskunft-über-Lebensstil-und-Körperbewusstsein-Mundhygiene-Zahnreinigung-Prophylaxe

10 Tipps & Gründe für professionelle Mundhygiene

Was wird unter Zahnprophylaxe verstanden?

Mehr